Schnuppertag
Erlebe Didac live!>

Zusatzausbildung/Nachholbildung

Modular zum Ziel

Kaufmännische Zusatzausbildung

Die berufsbegleitende Weiterbildung führt modular über das Bürofach- und das Handelsdiplom VSH zum Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann.

Die Berufswelt entwickelt sich so rasch wie dynamisch und die Ansprüche an Arbeitnehmende verändern sich stetig. Mit den passenden Weiterbildungen setzen Sie Meilensteine für Ihre berufliche Zukunft.

Hervorgegangen aus der Handels- und Verkehrsschule (HVA) bildet die Didac Bern seit über 30 Jahren aus und weiter. Damit wir eine praxisorientierte Ausbildung bieten können, haben wir eine tragfähige Verbindung zur Berufswelt aufgebaut.
Ausbildungsverantwortliche unterstützen uns mit einem unabhängigen, praxisorientierten Blick von aussen und nehmen mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung Einfluss auf die Weiterentwicklung unserer Ausbildungsangebote. Gemeinsam sorgen wir für eine optimale Vorbereitung unserer Lernenden auf dem Weg in ihre berufliche Zukunft.

Die kaufmännische Zusatzausbildung richtet sich an Personen, die sich fundiertes kaufmännisches Wissen aneignen wollen, weil sie

  • einen beruflichen Aufstieg anstreben
  • in ein kaufmännisches Berufsfeld wechseln möchten
  • dieses für ihre selbständige Geschäftstätigkeit benötigen
  • nach einem Unterbruch (z.B. Kinderpause) wieder ins Berufsleben einsteigen wollen
  • keine Berufslehre absolviert haben und ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen möchten oder
  • als Nachholbildung das Eidg. Fähigkeitszeugnis als Kauffrau/Kaufmann erwerben wollen.

Zulassung zur Abschlussprüfung – Art. 32 BBV (Erziehungsdirektion des Kantons Bern)

Ausbildungslehrgänge

Handelsdiplomkurs VSH
Nachholbildung EFZ Kaufmann/-frau

Die berufsbegleitende Weiterbildung ist modular aufgebaut. Die einzelnen Fächer werden in Modulen unterrichtet und nach dem Creditsystem geprüft. So fallen am Ende der Ausbildung keine umfassenden Abschlussprüfungen an. Die vorgegebene Anzahl Creditpunkte führt nach dem zweiten Semester zum Bürofachdiplom und nach dem dritten Semester zum Handelsdiplom des Verbandes Schweizerischer Handelsschulen (VSH). Zusätzlich werden international anerkannte Informatikdiplome (ECDL) absolviert.

Das Handelsdiplom VSH wird vom Schweizerischen Gewerbeverband (SGV) anerkannt und ist in der Arbeitswelt bestens bekannt.
Wenn Sie über mindestens 5 Jahre Berufserfahrung verfügen, davon 2 in einem kaufmännischen Bereich, und solide Französisch- oder Englischkenntnisse (B1) vorweisen, können Sie innert 2 Semestern das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis als Kauffrau/Kaufmann erwerben. Lassen Sie sich von uns individuell und unverbindlich beraten.

Kursdaten

Kurstage
Montag oder Samstag 08.55 - 16.45 Uhr oder
Montag- und Mittwochabend 18.00 - 21.15 Uhr

Kursbeginn
Februar und August

Voraussetzungen

Handlesdiplom VSH
Mindestalter 18 Jahre

Nachholbildung EFZ Kauffrau/Kaufmann
5 Jahre Berufserfahrung, davon 2 in einem kaufm. Bereich, und solide Französisch- oder Englischkenntnisse (B1)

Dokumentation/Kosten

Sie interessieren sich für unser Angebot?

Sie können unsere Dokumentation direkt downloaden oder per Post nach Hause schicken lassen. Füllen Sie dazu das elektronische Formular rechts aus.

Kostenaufstellung